SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Ökumenisches Zentrum

Birgitta-Thomas-Haus

Evangelisch und katholisch unter einem Dach

Die katholische St. Birgitta-Gemeinde und die evangelische Thomas-Gemeinde teilen sich die Kirche und das Gemeindehaus.

Das gibt es in der Nordkirche und in Schleswig-Holstein nur hier bei uns in Mettenhof.

Wir feiern Gottesdienste zum Neujahrsempfang, an Pfingsten, beim Stadtteilfest und bei anderen Gelegenheiten zusammen. Einmal im Monat bereiten Ehrenamtliche eine ökumenische Wochenschlussandacht vor (freitags um 19.00 Uhr). Viele Gruppen und Angebote machen wir gemeinsam: die Kinderkirche, die Birgitta-Thomas-Kantorei, die Frauengruppe, Feste und vieles mehr.

Die Ökumene bei uns ist vielfältig. Es sind auch andere Gemeinden bei uns zu Hause: die Spätaussiedlergemeinde, eine presbyterianische Gemeinde aus Ghana, Vietnamesen, Polen, Eritreer.

Unser gemeinsames Jahresthema 2019

"Birgitta und Thomas gegen die Klimaschurken"

Wir werden ökumenisch gemeinsam – als katholische Birgitta-Gemeinde und als evangelische Thomas-Gemeinde – versuchen, Ideen und Taten zu entwickeln, um etwas gegenüber die Klimaschurken auszurichten. Die Entschlossenheit ist da. Doch ist es nötig, etwas genauer hinzuschauen, wer und was die Klimaschurken sind und treiben. Und dafür können wir jede Menge Mitstreitende und Spürnasen gebrauchen. Und je praktischer das wird, umso besser.
Beginnen wollen wir zu unserem Jahresthema mit einem

Ökumenischer Gottesdienst am Sonntag, 13. Januar 2019 um 17.00 Uhr
mit Gemeindereferentin Laura Gaburro und Pastorin Gudrun Bölting
anschließend Neujahrsempfang mit Grußworten im Foyer

Dann werden noch viele weitere Veranstaltungen folgen.

Schauen Sie immer gerne mal wieder rein.